Conversion Optimierung

Conversion-Optimierung

Systematische Prozesse zur Gewinnsteigerung

Der Erfolg einer Website hängt nicht nur von der ästhetischen Gestaltung des Designs ab, sondern vor allem davon, ob sie zu mehr Geschäftsabschlüssen und einem höheren Unternehmensgewinn beiträgt.

Aus diesem Grund ist ein umfassendes Verständnis erforderlich, welche Faktoren das Nutzerverhalten Ihrer Besucher beeinflussen und Kaufentscheidungen oder Abbrüche im Konversionsprozess verursachen – denn mit diesem Wissen können Sie vorhandene Schwachstellen beseitigen und Ihren Gewinn effektiv steigern.

Im Rahmen der Conversion-Optimierung helfen wir Ihnen dabei, zielführende Layouts und Inhalte für Ihre Fokusseiten zu entwickeln, Abbruchquoten zu reduzieren und optimale Nutzererlebnisse für Ihre Besucher zu gestalten, so dass Ihre Unternehmensziele vom ersten Eindruck bis zum Kaufabschluss erfolgreich umgesetzt werden.

Jetzt Beratung anfordern


Unsere Leistungen beinhalten:

  • Optimierung der Website-Usability
  • Konzeptionierung von Nutzertests
  • Durchführung von Content Experiments
  • Implementierung von Testing-Systemen
  • Split-Traffic, A/B & Multivariate Testing
  • Hypothesenbildung & Validierung
  • Gestaltung von Landing Pages
  • Wettbewerber-Benchmarking
  • Datenauswertung & Reporting
  • Empfehlungen & Maßnahmenkataloge
  • Projektmanagement & Qualitätssicherung
  • Individuelle Workshops und Beratung

Kontaktieren Sie uns noch heute für eine kostenfreie Erstberatung zum Thema Conversion Optimierung und erfahren Sie mehr über unsere Leistungen!

Kundenservice: (030) 288 60 609
E-Mail Adresse: kontakt@bamboo-internet.de


Was ist Conversion-Optimierung?

Die gewünschte Aktion eines Besuchers auf einer Website wird allgemein als Conversion bezeichnet. Dabei kann es sich zum Beispiel um den Kauf eines Produkts, das Ausfüllen eines Formulars ebenso wie den Download eines PDF-Infoprospekts oder das Abspielen eines Videos handeln.

Je nachdem, was als erfolgreiche Handlung definiert wird, trägt eine Conversion einen Teil zur unternehmerischen Wertschöpfung bei. Wie effektiv eine Website diese Aufgabe erfüllt, drückt sich in der Conversion-Rate aus.

In einem Online-Shop bedeutet eine Conversion-Rate von 3% etwa, dass auf 100 Besucher des Shops im Durchschnitt drei Käufe stattfinden. Auf manchen Portalen können somit bereits hohe Umsätze generiert werden. Doch was ist mit den anderen 97% der Besucher geschehen, die nicht gekauft haben?

Die Gründe für einen Abbruch können vielfältig sein: Mangelndes Interesse oder Vertrauen in den Anbieter, fehlende Informationen oder Probleme im Checkout-Prozess. Dabei können schon kleinste Elemente unbewusst wahrgenommen werden und die Verkaufsleistung der Website entscheidend beeinflussen.

Bei der Conversion-Optimierung geht es darum, existierende Schwachstellen einer Website zu erkennen und zu beheben, so dass weniger Abbrüche entstehen und eine nachhaltige Profitmaximierung erzielt wird.

Die Rahmenbedingungen hierfür stellen wissenschaftlich fundierte Methoden sowie systematische und quantitative Testverfahren dar. So können auf Basis von Webanalyse-Daten Entscheidungen getroffen werden, die eine Steigerung der Conversion-Rate und Verringerung des Cost-Per-Acquisition nach sich ziehen. [1]

Methoden, Werkzeuge und Erfolgsfaktoren

Die wohl bekannteste Methode zur Conversion-Optimierung ist A/B Testing. Hierzu werden zunächst unterschiedliche Varianten der Zielseite erstellt und die Besucher anschließend in Testgruppen aufgeteilt, denen bei Aufruf der Website jeweils eine der zu testenden Varianten präsentiert wird (Split-Traffic).

Auf diese Weise lässt sich analysieren, welche Auswirkungen zum Beispiel eine unterschiedliche Farbgestaltung oder die Anordnung einzelner Elemente auf die Conversion-Rate haben.

Nachdem man mit Hilfe eines Tracking-Tools die erfolgreichste Variante ermittelt hat, wird auf dieser Grundlage eine weitere Variante entwickelt und ein neuer Optimierungszyklus eingeleitet. Dieser iterative Prozess wird kontinuierlich fortgesetzt, bis ein ideales Ergebnis erzielt wird.

Darüber hinaus können auch andere Werkzeuge und Techniken zum Einsatz kommen, wie Heatmaps oder qualitative Interviews mit ausgewählten Testbesuchern, um weitere Erkenntnisse zu gewinnen.

Viele Testverfahren können dabei technisch sehr einfach, schnell und kosteneffektiv umgesetzt werden. Ausschlaggebend für eine erfolgreiche Optimierung ist – unabhängig von den gewählten Instrumenten – jedoch immer eine strukturierte und methodische Vorgehensweise unter Anwendung erprobter Frameworks.

Conversion-Optimierung mit Bamboo Internet

Steigern auch Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer Website, und machen Sie den Prozess der Conversion-Optimierung zum integralen Bestandteil Ihrer digitalen Marketing Strategie!

Wir unterstützen Sie bei der Einführung geeigneter Testverfahren und Prozessabläufe in Ihrem Unternehmen, koordinieren individuelle Workshops zur Hypothesenbildung und helfen bei der Auswertung der gesammelten Ergebnisse, die eine Skalierung Ihres Geschäftserfolgs und effizienteren Einsatz Ihres Werbebudgets ermöglichen.

Haben Sie Fragen zum Thema Conversion-Optimierung? Erfahren Sie mehr über die Leistungen von Bamboo Internet und fordern Sie noch heute eine persönliche und kostenfreie Erstberatung an!

Jetzt Beratung anfordern


[1] R. Kohavi, R. Longbotham, D. Sommerfield, R. M. Henne (2008) „Controlled experiments on the web: survey and practical guide“ Springer Science+Business Media, LLC, http://ai.stanford.edu/~ronnyk/2009controlledExperimentsOnTheWebSurvey.pdf